DE EN

Start

Warum?

Über mich

Die Höchsten

Gipfel & Grenzen

Von nun an geht's bergauf

Meine Höchsten

Deutschland extrem

Deutschland
ringsherum

Zu den Quellen!

602 Grenzsteine

Vier Grate-Ein Gipfel

Eigener Staat oder Niemandsland?

Wall und Graben

Berge der Bibel

Was als Nächstes?

Schlüsselbegriffe

Links

Impressum/AGB

 

Portugals Turm – Torre de Malhão

Auszug:

„Der König aller Türme Portugals, sagte ich, sei so etwa zwölf Meter hoch. Sicher aber ist, daß er mindestens neun Meter hoch ist, denn der einzige Grund, ihn überhaupt zu errichten, war, den Portugiesen Gelegenheit zu geben, ihren Trieb, zweitausend Meter hoch zu sein, abzureagieren – der Turm wurde erbaut, als man noch glaubte, der Gipfel sei 1991 Meter hoch – neun Meter reicht also, um die magische Grenze zu erreichen. Inzwischen haben neuere Vermessungen ergeben, daß der Malhão 1993 Meter mißt – sieben Meter hätten also gereicht; den Turm braucht man deswegen ja nicht zu kappen.

Abseits eine Verkaufsbude für Andenken und Käse, die 'Casa do Alto'. Flankierend daneben die zwei Pilze des Observatoriums, die zwar massig aussehen, aber dadurch daß sie tiefer stehen, die Höhe des Turmes auf dem Gipfel nicht übertreffen“.


Wenn schon Portugal, dann darf ein Fado nicht fehlen: Joana Amendoeira mit "Sopra o Vento": https://www.youtube.com/watch?v=1zHvBrTS5a0


 Weiter zum nächsten Kapitel