DE EN

Start

Warum?

Über mich

Die Höchsten

Gipfel & Grenzen

Von nun an geht's bergauf

Meine Höchsten

Deutschland extrem

Deutschland
ringsherum

Zu den Quellen!

602 Grenzsteine

Vier Grate-Ein Gipfel

Eigener Staat oder Niemandsland?

Wall und Graben

Berge der Bibel

Was als Nächstes?

Schlüsselbegriffe

Links

Impressum/AGB

 

Buch B      Auf Südwestkurs 

Berge, Berge, Berge: aus dem Flieger Frankfurt – Nizza

 

Hier begegnet uns schon ein weites Spektrum merkwürdiger Gipfel: Die ersten liegen in Grenzgebieten, die sich auf bewundernswerte Art von erdrückenden Zollauflagen befreit haben – „Unabhängigkeit“ soll ja das Kriterium sein! Dann erobern wir den höchsten Berg der Alpen, der nicht genau weiß, zu welchem Land er eigentlich gehört, und fahren weiter zu dem Berg, der als erster von einem Bergsteiger „einfach nur so“ bestiegen wurde. An der Côte d’Azur finden wir einen höchsten Punkt in einem Mini-Fürstentum, erreichbar mit einem Aufzug, und nebenan einen Gipfel mit einem mysteriösen, von Petroglyphen verzierten Stein, der ein vergessenes Staatswesen überragt. Den Abschluß bietet ein Besuch bei einer stolzen, nach Unabhängigkeit ringenden Insel im Mittelmeer mit einer Nacht unter Sternen ... der Gipfel der Freiheit!

 


 


 Weiter zu den Kapiteln 5 - 10