DE EN

Start

Warum?

Über mich

Die Höchsten

Gipfel & Grenzen

Von nun an geht's bergauf

Meine Höchsten

Deutschland extrem

Deutschland
ringsherum

Zu den Quellen!

602 Grenzsteine

Vier Grate-Ein Gipfel

Eigener Staat oder Niemandsland?

Wall und Graben

Berge der Bibel

Was als Nächstes?

Schlüsselbegriffe

Links

Impressum/AGB

 

Ein Müllhaufen für die "Selbständige Politische Einheit Berlin (West)" – Teufelsberg 

West-Berlin: Eine bundesrepublikanische Enklave in der DDR mit vielen verschachtelten Tochter-Enklaven entlang der Grenze
 

Die Direttissima hoch zum Teufelsberg

 Auszug:


"Ich gehe den Teufelsberg auf der Direttissima an: Noch schnell, bevor die Sonne hinter dem Grunewald untergeht, haste ich die verwinkelte Treppe auf das Plateau hoch und heimse meinen Höchsten ein. Hake ihn ab. Mehr kann ich zum Teufelsberg bergsteigerisch nicht sagen. 295 Stufen der halb-verrotteten, aus Eisenbahnschwellen gezimmerten Holztreppe führen am Südhang auf das flache, grasig-sandige Plateau des höheren der beiden Gipfel.

Kinder sind hier oben, mit ihren Vätern, und lassen Drachen in die klare Berliner Luft steigen. Weit geht die Sicht nach Osten am Funkturm vorbei bis zum Turm auf dem Alexanderplatz und über das Häusermeer der deutschen Hauptstadt. An einer Ecke des etwa 100 mal 100 Meter messenden Gipfelplateaus üben sogar richtige Drachenflieger ihre ersten Hüpfer eines Freiflugs im strammen Wind, wie weiland Otto Lilienthal."


 Weiter zum nächsten Kapitel