DE EN

Start

Warum?

Über mich

Die Höchsten

Gipfel & Grenzen

Kathedralen im
Meer

Von nun an geht's bergauf

Meine Höchsten

Deutschland extrem

Deutschland
ringsherum

Zu den Quellen!

602 Grenzsteine

Vier Grate-Ein Gipfel

Eigener Staat oder Niemandsland?

Berge der Bibel

Gästebuch

Was als Nächstes?

Schlüsselbegriffe

Links

Kontakt

Impressum/AGB

 

 Aosta, oder: Italien endlich richtig -  Gran Paradiso 

Autonomes, französischsprachiges Gebiet mit deutschen Einsprengseln in Italien

 

Gran Paradiso - das große Paradies

Auszug:

„Kurz unterhalb des Gipfels überfällt es uns dann: ein heftiges Gewitter, nur 20 Minuten lang, aber mit Trommelfeuer von Graupel. Wir werfen uns eine Weile platt auf den Schnee, damit uns der Sturm nicht wegweht. Innerhalb kurzer Zeit fällt die Temperatur um ein gehöriges Stück.

Als das Unwetter vorbei ist, kommt die Sonne nun endlich richtig heraus. Sonne durch klare, dünne Luft auf Neuschnee, nichts kann wirksamer sein, wenn man sich einen Sonnenbrand holen will. Wir sind 4000 Meter hoch – intensive Sonne und grimmige Kälte stehen in dieser Höhe eng nebeneinander. Um 10 Uhr erreichen wir den felsigen Gipfelaufbau, gekrönt von einer Madonnenstatue aus Aluminium. Der eigentliche Gipfel liegt auf dem Schneegrat ein paar Meter dahinter und etwas höher, ist eng, fast gar nicht richtig betretbar vor Enge; nach der einen Seite fällt der Hang fast senkrecht ins Val Nontey, nach der anderen ist es kaum weniger abschüssig.

Gran Paradiso – Großes Paradies. Nach dem scharfen Gewittersturm ist die Sicht wieder frei, die Luft klar. Wir sind dem Paradies nahe. Wir sehen klar unsere Bestimmung: Zu wandern im Licht, von hell über heller zum hellsten, nach oben, von hoch über höher zum höchsten. Dort auf den Gipfeln, wenn es nicht weiter, nicht höher geht, würden wir trotzdem kein Ende in unserem Fortschreiten finden: Wir ahnen, wir würden Gott nie finden, aber Gottes Realität deutlicher in uns spüren.”

Ein Turm für die Freiheit


Dieses Kapitel ist erhältlich als Teil von Buch K und

als CD mit pdf-Datei, 55 Seiten, davon 46 teilweise mit Bildern, Karten, Wegskizzen und/oder Höhenprofilen, in ansprechender Plexiglas-Hülle, etikettiert, mit Titelbild und Titelbeschriftung,
zum Preis von € 14,90.    Rückfragen oder Bestellung bitte hier

Der Preis enthält MwSt., zuzüglich Porto bzw. Nachnahmegebühr. Die CD wird als Nachnahme oder gegen Vorauskasse als Warensendung geliefert. Selbstabholung nach Anmeldung erspart Portokosten! Die ausführlichen Liefer- und Zahlungsbedingungen finden Sie hier.

 Weiter zum nächsten Kapitel